Zum Inhalte springen

konfiZEIT 2024

Bist Du dabei?
Wenn Du zur Konfirmation im Mai 2025 (fast) 14 Jahre alt bist, freuen wir uns auf Dich.

Wir treffen uns zur

  • konfiZEIT 
    wöchentlich dienstags 17-18:30 Uhr in Rosenthal

Wenn Du mehr darüber wissen möchtest, dann ruf uns an oder komm einfach vorbei.
Wir freuen uns Dich kennen zu lernen!  

konfiZEIT

Die Konfirmandenarbeit ist ein zentraler Bestandteil unserer kirchlichen Bildungsarbeit. Sie gibt den Jugendlichen Raum und Zeit, sich vertieft mit zentralen Lebens- und Glaubensfragen auseinander zu setzen. Zudem dient sie als rituelle Begleitung auf dem Weg ins Erwachsenwerden. Bereits in den letzten Jahrzehnten hat die Arbeit mit Konfirmanden einen erfolgreichen Reformprozess durchlaufen. Auch in unserer Gemeinde ist die Konfirmandenzeit längst kein Konfirmanden“unterricht“ mehr, sondern bietet persönlichkeits- und prozessbezogene Bildungsdimensionen wie Gemeinschaftserfahrungen, kreative, musikalische und spielerische Aktivitäten, Erfahrungen mit dem Gottesdienst sowie Praktika in Gemeinde und Diakonie. Jedoch sind nach wie vor Veränderungen und Verbesserungen notwendig, damit wir auch zukünftig die Jugendlichen
unserer Gemeinde erreichen. Deswegen haben wir Pfarrer/innen der Pankower Ev. Kirchengemeinden in den letzten Jahren viel über die Konfirmandenarbeit nachgedacht:

  • Wir haben uns gefragt: ob der Begriff „Konfirmandenunterricht“ (fälschlicherweise!) nicht zu sehr mit dem schulischen Unterricht assoziiert wird. Wir wollen Gespräche auf Augenhöhe mit den Jugendlichen führen. Wir bemühen uns um einen guten Ausgleich zwischen Freiheit und Verbindlichkeit. Deshalb haben wir verabredet, in Zukunft von der konfiZEIT zu reden.
  • Zeitliche Konflikte zwischen konfiZEIT und Schule betreffen die Konfirmanden ebenso wie unsere ehrenamtlich Mitarbeitenden. Wir haben uns dazu entschieden, die zeitliche Belastung für die Jugendlichen und ihre Familien überschaubarer zu gestalten und die konfiZEIT auf ein Jahr zu verkürzen. Zugleich soll die Vorbereitung auf die Konfirmation mit den Dienstagstreffen nach wie vor ihren festen Platz haben.
  • Diese komprimierte konfiZEIT braucht regionale Vielfalt und ver-schiedene Formen für die Durchführung und Ausgestaltung. Daher haben wir vereinbart, dass ein Teil der konfiZEIT in regionaler Zusammenarbeit stattfinden soll.

Wenn Sie und Ihr mehr über das neue Konzept der konfiZEIT erfahren möchtet, dann meldet Euch / dann melden Sie sich gern.